Gedanken Über Uns Events Reisen Bautagebuch Videos Gästebuch Family
Startseite Bautagebuch

Bautagebuch


Links Sitemap Copyright

Bautagebuch

Willkommen im Bautagebuch unserer Familie

Nachdem die Baugenehmigung von der Gemeinde eingetroffen ist, haben heute die Erdarbeiten begonnen: Als erstes war der Humus abzuziehen und seitlich zu lagern. Die Fa. Katzlberger im Innkreis verleiht übrigens sehr günstig Baufahrzeuge.

Die Erdarbeiten sind heute weitergegangen und haben deutliche Fortschritte gemacht. Man kann bereits erkennen, wo das Haus einmal stehen wird. In einem Teil des Aushubs haben wir die endgültige Tiefe bereits erreicht.

Dritter Tag der Erdarbeiten: Die finale Tiefe für die Einfahrt, das Nebengebäude und das Haus sind geschafft. Die Hausanschlüsse an der Strasse sind auch freigelegt. Der Antrag bei der Energie Ried auf Baustrom etc. ist abgeschickt. Durch die Umrisse des Hauses auf dem Erdreich kann man jetzt schon einen ersten Eindruck von der Größe des Hauses bekommen.

Ein Blick auf den Grundriss des Hauses

Die Einfahrt

Der Blick auf das Grundstück von der Zufahrt aus

Innerhalb einer Woche hat sich das Grundstück deutlich gewandelt: Von einer Wiese, auf der noch Heu lag, ist es zu einer Baustelle geworden. Das Wochenziel ist auf jeden Fall erreicht worden: Eine ebene Fläche mit der richtigen Höhe basierend auf Kies. Übrigens: 400t Kies wurden die letzten beiden Tage angeliefert, verteilt und verdichtet - Schicht um Schicht.

Der Endzustand am Freitagnachmittag

Mittlerweile haben die Kanalrohre ihren Weg in den Boden gefunden und die Ausgleichsschüttung ist größtenteils aufgebracht. Mit dieser zweiten Schüttung wird die Ebenheit des Grundes unter dem Styrodur sichergestellt. Baustrom gibt es auch seit Montag dieser Woche.

Heute wurden die Leerrohre für Elektro und Wasser eingebracht sowie die Schalung maßgenau aufgestellt.

In der Früh wurde die Schalung versteift und dann auf den Kies XPS Dämmung aufgebracht. Das hat den dreiviertel Tag in Anspruch genommen. Die Randdämmstreifen sind montiert und das erste Eisen liegt bereits. Der Zeitpunkt der Fotos liegt deutlich nach 20 Uhr.

Nachdem gestern die Bewährung nicht mehr komplett eingebracht werden konnte, war dies die Aufgabe des Vormittags. 12 Uhr rückten dann die Betonmischer an und haben ca. 30qm Beton in die Schalung gefördert. Gleichzeitig ist das Brunnenbauteam eingetroffen und hat mit der Errichtung der Trinkwasserversorgung begonnen. Alles in allem ein ereignisreicher und intensiver Tag mit dem Ergebnis, dass die Bodenplatte fertig betoniert ist.

Nachdem die Bodenplatte genug Zeit hatte auzuhärten, wurde heute die Schlaung entfernt. Da morgen auch das Wetter schlechter werden soll, hat sich der Brunnenbohrer mit dem Versetzen des Brunnens beeilt und alles abgeschlossen.

Großer Tag: Die Ziegel für die Außenwände des EGs wurden heute geliefert und die Ecken gleich gesetzt. Auch die erste Wand ist am Entstehen.

Auch heute wurde wieder kräftig gemauert. Das Wetter war zwar ziemlich unbeständig. Aber es ist trotzdem viel vorangegangen. Diese Woche soll das EG fertig werden - mit Innenwänden.

Das EG wird weiter gemauert. Die volle Geschoßhöhe ist für die Außenwände fast erreicht.

Die volle Höhe des EG ist jetzt bei einem Teil der Außenmauern erreicht. Morgen sollen dann alle Außenwände auf voller Geschoßhöhe sein. Außerdem stehen die Innenwände an, die noch hochgezogen werden wollen.

Die Außenwände und tragenden Innenwände sind auf volle Geschoßhöhe aufgemauert. Jetzt Wochenende!